TV Anbieter Test: Die besten IPTV- und Kabelanbieter im Check

Das Fernsehschauen stellt heutzutage für viele Leute sowohl Freizeitbeschäftigung als auch Entspannungsmöglichkeit dar. Da zurzeit alles immer teurer wird, sollte man jedoch darauf achten, dass man in jenem Bereich günstige Aktionen in Anspruch nimmt. Allerdings ist hierbei immer Vorsicht geboten, da die Qualität der angebotenen Dienste ebenfalls stimmen sollte. In der heutigen Zeit gibt es jedoch eine so große Zahl an unterschiedlichen IPTV- und Kabelanbietern, dass man leicht die Übersicht verlieren könnte. Aus diesem Grund sollen in jenem Artikel die hochwertigsten TV Dienstleister vorgestellt werden.

Ein TV-Anbieter, der sich sowohl großer Bekanntheit als auch hoher Qualität erfreut, ist Vodafone. Dabei werden den Kunden attraktive Pakete angeboten, welche bis zu 50 Free TV Sender enthalten. Einige der Sender können auch in HD angesehen werden, was einen zusätzlichen Mehrwert darstellt. Jenes Angebot ist bereits ab 10 Euro im Monat erhältlich, so dass dieses nahezu für jeden leistbar ist.

Einen weiteren hochwertigen IPTV Anbieter stellt die Telekom dar. Positiv zu erwähnen ist die große Auswahl an Paketen, die allesamt verschiedene Vergünstigungen enthalten. Jener Anbieter stellt seinen Kunden, neben dem Internet-TV, auch Fernsehsendungen auf Abruf bereit. Für einen kleinen Aufpreis ist es auch möglich, sämtliche Fußballspiele live mitzuverfolgen. Wer eine Übertragung in HD wünscht, erhält diese um knappe 20 Euro im Monat. Hierbei ist es ebenfalls möglich, ausländische Fernsehsender hinzuzufügen. Außerdem ist zu erwähnen, dass man seit dem Jahr 2009 die Nutzung auf Telefonie und IPTV beschränken kann. Der Internet-Tarif bleibt dem Kunden hierbei erspart.
Ein Nachteil ist die Tatsache, dass lediglich Neukunden von den aktuellen Sparaktionen profitieren. Langjährige Mitglieder, die auf ein anderes IPTV Paket umsteigen wollen, erhalten hierbei keine Prozente.

Als dritter Anbieter ist Alice zu erwähnen. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, welches in Deutschland als erstes ein entsprechendes IPTV-Angebot auf den Markt gebracht hat. Alice TV bietet seinen Kunden ebenfalls sämtliche Spielfilme und Serien auf Abruf an. Vor Benutzung muss allerdings immer das TV-Merkmal mit dem Namen „Alice TV“ dazu gebucht werden. Es ist jedoch zu sagen, dass für die Benutzung des Pakets ein ADSL2-Anschluss nicht unbedingt erforderlich ist. Allerdings ist es notwendig, sich für den Empfang eine Set-Top-Box zuzulegen, die aber ohne zusätzliche Zahlungen erhältlich ist.

Kabel Deutschland ist der größte und bekannteste Kabelanbieter. Zwar ist dieser nicht bundesweit im Kabelnetz vertreten. Neben Fernsehen kann man hier aber auch Internet und Telefon buchen (sog. Triple Play).

Im Großen und Ganzen kann gesagt werden, dass das Angebot an unterschiedlichen IPTV- und Kabelpaketen sehr breit gefächert ist. Damit man ein Abonnement abschließt, welches gut auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist, sollte man sich im Vorfeld über die Konditionen informieren. Auf diese Weise werden unangenehme Überraschungen weitgehend vermieden.