Italienische Kultfilme aus den Sechzigern

Italienische Kultfilme aus den 60ern kommen immer noch regelmäßig im TV. Filme wie „Rocco und seine Brüder“ oder „die Schlacht um Algier“ sowie Western sind Kult. Eine kleine Übersicht hier.

Die italienischen Kultfilme der 60er sind auch in der heutigen Zeit noch sehenswert. Sie bilden einen angenehmen Kontrast zu den modernen Verfilmungen. Durch das Flair des Schwarz-Weiss Films und der alten Zeiten, behaupten sie ihren ganz eigenen Platz in der Filmgeschichte und werden noch heute im Fernsehen gezeigt. Sie bedienen fast alle Genres der filmischen Unterhaltung. Dazu gehören z. B. Western, Dramen und Krimis. Sie befassen sich mit Themen, die zum Teil noch heute in der Gesellschaft präsent sind. Fünf Beispiele geben einen kleinen Eindruck von der Vielfältigkeit der Thematik.

Italienische Kultfilme aus den 60ern

1. Il buono, il brutto, il cattivo (Zwei glorreiche Halunken – 1966), Genre: Westernabenteuer

Er spielt zur Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, in New Mexico. Hier geht es um eine prall gefüllte Regimentskasse, die verschollen ist. Drei Männer, von denen keiner eine weiße Weste hat, tun einiges, um diese zu finden. Es kommt zu heftigen Auseinandersetzungen und einer spannenden Schießerei.

2. La battaglia di Algeri (Schlacht um Algier – 1966), Genre: Kriegsdrama

Dieser Film soll beide Seiten der algerischen Revolution darstellen. Es geht um den Kampf für die Unabhängigkeit der Algerier und die Franzosen, die in Vietnam schwere Verluste erleiden. Ein kritischer Blick auf die entsetzlichen Wirren des Krieges.

3. Rocco e i suoi fratelli (Rocco und seine Brüder – 1960), Genre: Liebesdrama

Rocco ist der Sohn einer Witwe und hat noch vier Brüder. Zusammen leben sie nach einem Umzug in Milano. Dort hat einer von Roccos Brüdern eine Affäre mit der Prostituierten Nadia. Nach einiger Zeit kommt Rocco mit ihr zusammen. Dadurch entbrennt ein erbitterter Streit zwischen den Brüdern. Es kommt zu einem Mord.

4. Divorzio all`italiana (Scheidung auf italienisch – 1961), Genre: Komödie

Der Baron Fef è Cefal, ist dem Leben mit seiner Ehefrau überdrüssig. Dann verliebt er sich auch noch in die junge Angela. Doch eine Scheidung ist im Jahr 1960 in Italien unmöglich. So beschließt er seine Frau zu ermorden. Muss jedoch einen guten Grund finden. So holt er einen bekannten Maler ins Haus, der mit seiner Frau ein Verhältnis beginnen soll. Es kommt zu lustigen Verwicklungen.

5. Per qualche dollaro in piu (Für ein paar Dollar mehr – 1965), Genre: Western

Zwei Cowboys sind auf der Suche nach ein und demselben Kerl. Zuerst geht jeder seinen eigenen Weg, doch dann tun sie sich zusammen, um den Gesuchten zu finden und seinem jeweiligen Urteil zuzuführen. Doch sie verfolgen unterschiedliche Ziele mit ihm.