Fernsehen Abstand & Diagonale des Fernsehers: Den besten Sitzabstand berechnen

Es ist immer wieder eine Frage die sich jeder stellt, wenn ein neuer HD Fernseher gekauft wurde: Wie weit soll der optimale Sitzabstand zum neuen Fernseher sein? Hier gilt es als erstes zu ermitteln, wie groß das heimische Gerät ist. Ausschlaggebend ist die Zoll-Angabe des Fernsehers, welche von marktüblichen 32 Zoll-Geräten bis hin zu 60 Zoll-Diagonalen reichen kann.

Somit gibt es für jeden Geschmack die richtige Größe, und damit man diese genießen kann, sollte man im richtigen Abstand zu seinem neuen Flachbildschirm sitzen. Die Ermittlung des Sitzabstandes ist einfach.

Ermittlung des optimalen Sitzabstandes zum Fernseher

Zuerst ermitteln wir die Größe der Bildschirmdiagonale. Generell wird diese als Zoll angegeben und stellt somit die gängige Größenangabe für Bildschirmdiagonalen dar. Die Diagonale des Flachbildschirmes wird im Normalfall von unten links nach oben rechts gemessen. Beispielsweise nehmen wir an, dass wir einen Fernseher gekauft haben, welcher eine Bildschirmdiagonale von 37 Zoll hat. Mit diesen Wert können wir anhand einer Faustregel, welche sich in Kreisen des Elektroniksegments etabliert hat, den durchschnittlichen, empfohlenen Sitzabstand berechnen. Wir ermitteln also den Sitzabstand wie folgt: Bildschirmdiagonale in cm multipliziert mit 3. Dabei entspricht ein Zoll genau 2,54cm und es werden somit 94cm mit 3 multipliziert, was einen Sitzabstand von 282 cm ergibt. Somit haben wir die empfohlene Entfernung für einen Fernseher mit 37 Zoll berechnet.

Aber das muss trotzdem nicht der beste Sitzabstand sein. Denn je nach Ausgabeformat ändert sich der Sitzabstand. Wird beispielsweise ein Standard-Format (DVD, Analog-TV) über den Fernseher wiedergegeben, so wird geraten, eine große Entfernung zu wählen. Denn bei Standard-Formaten wirken die Bilder nicht so scharf und detailgetreu wie bei High-Definition Formaten (Bluray, HD-TV). Hierbei kann man dann folgende Rechenregeln nutzen:
Für Standard-Formate ergibt sich der Abstand aus Bildschirmdiagonale in cm multipliziert mit 3 und bei High-Definition-Formaten errechnet sich der Sitzabstand aus der Bildschirmdiagonalen in cm multipliziert mit 1,5. Wenn wir unser Beispiel mit einen 37 Zoll Fernseher nehmen, berechnen wir also einen Sitzabstand für Standard-Formate von 282 cm und für HD-Fernsehen in der Höhe von 141 cm. Es kommt also auf die Größe des angeschafften Flachbildschirmes an und auf die gängigen genutzten Formate.

Wenn Sie wissen, welches Format Sie überwiegend nutzen, können Sie somit ihren Fernseher oder ihren Sitzabstand optimal ausrichten. Ebenfalls empfiehlt es sich vor dem Kauf, den Sitzabstand zu berechnen, damit man weiß, welche Bildschirmdiagonale wirklich benötigt wird. Übliche Werte wären zum Beispiel: Sitzabstand:1,5 m – 3 m bei 32 – 42 Zoll und Sitzabstand: 2,5 m – 4 m bis 50 Zoll.