Die besten Fernseher mit vielen Anschlussmöglichkeiten im Vergleich

Die besten Fernseher mit vielen Anschlussmöglichkeiten von den Marken Samsung, Toshiba, Sony und Philips zeigen im Vergleich gute Geräte mit mehr oder weniger vielen Anschlüssen.

Die rasante Entwicklung in der Fernsehtechnik nimmt immer mehr Fahrt auf. Geräte, die vor 2 Jahren noch als ultramodern galten, gehören heute schon wieder zum alten Eisen. Die folgenden vier Geräte verfügen über eine zuverlässige Technik, gehören zu den meistverkauften Fernsehern und werden von Kunden durchweg positiv bewertet. Die vorgestellten Modelle liegen in den Preisklassen 350 Euro bis 950 Euro. Für diese Preisspanne kann man bereits gute bis sehr gute Geräte erstehen. Auf Marken, die mit unnötigen technischen Spielereien punkten wollen, wurde bewußt verzichtet.

Fernseher mit vielen Anschluss-Möglichkeiten – Der Vergleich

Samsung UE40ES6300
Ein sehr guter Fernseher von Samsung zu einem fairen Preis. Die LED-Technik und 200-Herz-Technik sorgen für ein gutes Bild. Der Stromverbrauch ist erfreulich gering. Mit 40 Zoll ist die Größe perfekt für das gemütliche Wohnzimmer. Full HD und CI+ Anschluss garantieren bestes hochauflösendes Fernsehen. Zwei 3-D-Brillen gehören dazu. Durch Smart-TV ist der Fernseher internetfähig. Weitere Anschlüsse sind: 3 HDMI, Scart, 1 Komponenteneingang (YUV), Videoein- und ausgang sowie 3 USB-Anschlüsse. Des weiteren ist WLAN integriert. Komplettiert wird die Ausstattung mit einem RJ45 Ethernetanschluss sowie F-SAT-Anschluss. Die Kundenbewertungen sind durchweg positiv. Der Preis: ca. 670 Euro.

Toshiba 40TL868G
Dieses Modell von Toshiba mit Full HD spielt in der Fernsehliga oben mit. Die 200-Herz-Technik ist sehr augenfreundlich und ganz aktuell mit HbbTV ausgestattet, dem Nachfolger des Teletext. Der 3fach-Tuner für Kabel, Antenne und Satellit ist ein weiterer Pluspunkt. Da darf der C+-Anschluss natürlich nicht fehlen. Über 4 HDMI-Anschlüsse können Blu-ray-Player, DVD-Player und andere Geräte angeschlossen werden. Ein Kopfhörerausgang, 2 USB-Schnittstellen, 1 Ethernet-Port und die analogen Eingänge Scart, VGA Composite-Video komplettieren das Gerät. Per LAN wird der Fernseher mit dem Router verbunden. WLAN kann bei Bedarf nachgerüstet werden. Mit einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll und einem attraktiven Design passt dieser Fernseher in jedes Wohnzimmer. Der Preis: ca. 480,- Euro.

Sony KDL-40HX750
Mit diesem Gerät bietet Sony viel Fernseher fürs Geld. LED, 3D, Internet, 400 Herz für ein superscharfes Bild sowie 3 Digitalreceiver für Antenne, Kabel und Satellit. Alle weiteren Anschlüsse entsprechen den beiden oben genannten Geräten. Zusätzlich findet der Konsument hier WLAN integriert sowie einen Audioausgang für die Verbindung zu einem zusätzlichen Lautsprecher. Mit der Energieeffizienzklasse A und einer automatischen Abschaltung bei Abwesenheit ist das Sony Gerät sehr umweltschonend. Diesen Fernseher gibt es in 40 Zoll und 46 Zoll. Der Sony KDL-40HX750 kostet ca. 740 Euro

Philips 42PFL7606/02
Die Traditionsmarke Philips hat einen Flachbild-Fernseher entwickelt, der in vielen Internet-Foren wärmstens empfohlen wird. Er bietet die komplette technische Ausrüstung, die ein modernes Gerät aufweisen sollte: Full-HD, 3D, Smart TV (internetfähig), 4 Empfangsteile für analoges TV, 4 HDMI-Anschlüsse, 2 USB-Schnittstellen, LAN (WLAN kann nachgerüstet werden), 400 Herz, 42 Zoll Bildschirmdiagonale, CI+ Modul für private Sender. Das Gerät ist stromsparend und in einem schicken Design. Der Philips 42PFL7606/02 kostet ca. 950 Euro.